Thomas Andreas (DJ4WL) hat sich aus persönlichen Gründen wieder aus der Netcontrol-Gruppe zurückgezogen. Nicht nur der Vorstand bedauert seine Entscheidung, akzeptiert diese natürlich.

Thomas, Du bist eingesprungen als es darum ging, den Netzbetrieb aufrecht zu erhalten, hast über eine lange Zeit verlässlich und absolut kompetent ungezählte, überwiegend Abend-Netze geleitet. Dies alles, obwohl Du Deinen Einsatz als Netcontrol nur für eine Übergangszeit zugesagt hattest.

Deine übersichtliche Art, vorrangig Wesentliches zum jeweils regionalen Wetter zu vermitteln, andererseits aber auch die Kommunikation „zwischen den Booten“ im Rahmen des Netzes zu vermitteln, fanden wir einfach KLASSE!

Sicherlich spricht der Vorstand auch im Namen etlicher Seglerinnen und Segler sowie der OM’s, YL’s und SWL’s, die Deinen QSO‘s gelauscht haben:

Vielen Dank für Deine Arbeit als Netcontrol!

Rüdiger Hecht (DL4RSH) und Hayo Kayßer (DG1BBU)